Cafe by the Lake
DHPF Düsseldorfer Hospiz- und Palliativforum home

Gut aufgehoben am Lebensende

Ihr Wegweiser für Düsseldorf

Schwerstkranke Menschen angemessen zu versorgen erfordert unterschiedliche Angebote und Hilfen: medizinisch-ärztliche, pflegerische, psychosoziale, sozialrechtliche, spirituelle - um nur die wichtigsten zu nennen. Haus- und Palliativärzte, Pflegedienste, Palliativpflegedienste, ambulante Hospizdienste und stationäre Hospize, Seelsorger sowie Sozialberatungen arbeiten hier miteinander in Kooperation und unterstützen Palliativpatienten und nahestehende Personen gemeinsam. Die Vernetzung der Bereiche ermöglicht, Bedürfnisse schneller zu erkennen und notwendige Hilfe abzustimmen und einzuleiten.

Diese Internetseite möchte einen Überblick über die Möglichkeiten geben und Ihnen „den Weg weisen“ zu den Menschen und Institutionen, die unterstützen und begleiten, wenn palliative Hilfe notwendig ist.
Bei Fragen zum Krankheitsverlauf oder zu Behandlungsmöglichkeiten im individuellen Fall ist der behandelnde Arzt die geeignete Anlaufstelle. Patientinnen und Patienten, die stationär behandelt werden, können die Sozialberatung der Klinik um Hilfe bei der Organisation der Versorgung zu Hause bitten.

Hier finden sie weitere Informationen zum Düsseldorfer Hospiz- und Palliativforum (DHPF).
Sie können in dieser Aufzählung auch direkt auf das gewünschte Thema klicken und dort gezielt weiterlesen.

Das Düsseldorfer Hospiz- und Palliativforum (DHPF)

Wer wir sind

Seit 1997 arbeiten die Düsseldorfer stationären Hospize und ambulanten Hospizvereine sowie die aus dem Umland von Düsseldorf auf Arbeitsgemeinschaftsbasis zusammen. Daraus entstand im Jahr 2000 das Hospizforum Düsseldorf.

Das neu fusionierte „Düsseldorfer Hospiz- und Palliativforum“ (DHPF) ist aus dem „Düsseldorfer Hospizforum“ und dem „Runden Tisch palliative Versorgung Düsseldorf“ entstanden.

Regelmäßig treffen sich hier Interessierte der einzelnen Professionen und Institutionen, um miteinander im Gespräch zu bleiben und über eine bessere, gemeinsame Unterstützung von Menschen in der letzten Lebensphase zu beraten. Ein erstes gemeinsames Projekt ist ein Informationsangebot (in gedruckter und digitaler Form), das einen Überblick darüber gibt, welche Hilfe betroffene Menschen, ihre Angehörigen und Nahestehenden in Anspruch nehmen können und welche Ansprechpartner es für ihre Fragen gibt.
Wir folgen den Leitsätzen der Charta zur Betreuung schwerstkranker und sterbender Menschen in Deutschland → Link zur Charta

Wir hoffen sehr, dass Ihnen die bereitgestellten Informationen die Suche nach möglicher Hilfe in Ihrer individuellen Situation erleichtern.

↑ Nach oben

Ansprechpartner

Die Sprecherinnen des DHPF

Anita Kramer

Hospizdienst am (IZP) Interdisziplinären Zentrum für Palliativmedizin

Universitätsklinikum Düsseldorf
Moorenstr. 5

40225 Düsseldorf

Tel: 0211 81-0 87 00

Mail: IZP.Hospizdienst@med.uni-duesseldorf.de

Website

Barbara Krug
Hospiz am EVK Düsseldorf
Kirchfeldstraße 35

40217 Düsseldorf

Tel: 0211 919 4900
Mail: hospiz@evk-duesseldorf.de
Website

Eine Liste mit weiteren Ansprechpartnern und den entsprechenden Adressen finden Sie hier.

↑ Nach oben

Lesenswert

Broschüre bestellen

Mit einem Klick auf das Bild, können Sie sich die Broschüre "Gut aufgehoben am Lebensende" herunterladen. 
Wenn Sie jedoch lieber Gedrucktes lesen, gibt es die Broschüre auch als Printausgabe. Diese kann kostenlos per Mail oder telefonisch unter 02 11 / 15 76 09 92 bestellt werden.

Ihre Daten für die Broschürenbestellung:
Der Zweck der Datenverarbeitung besteht in der Bearbeitung Ihrer Bestellung und damit in der Ermöglichung der Vertragserfüllung. Ihre Daten werden ausschließlich für den aktuellen Anfragezweck genutzt. Sie werden nicht an Dritte weitergegeben, veräußert oder überlassen. Für die Speicherung gelten handelsrechtliche undsteuerrechtliche Aufbewahrungsfristen.Die Löschung der Daten erfolgt, sobald diese für die Bearbeitung der Bestellung nicht mehr benötigt werden und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten mehr bestehen. Dies wird in der Regel nach 10 Jahren sein (vgl. § 147 Abs. 2 i. V. m. Abs. 1 Nr.1, 4 und 4a AO, § 14b Abs. 1 UStG). Die Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten richten sich nach den nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung geschilderten generellen Regelungen zum datenschutzrechtlichen Widerspruchsrecht und Löschungsanspruch.

Die Datenübertragung per Mail findet unverschlüsselt statt. Sollten Sie Bedenken haben, uns Ihre Daten via Internet zu übermitteln, so können Sie uns anrufen oder postalisch kontaktieren.

↑ Nach oben

Wir brauchen Sie

Ehrenamtliche Arbeit

Mitmachen und für andere da sein
Sie suchen eine ehrenamtliche Aufgabe in Düsseldorf? In vielen Institu
tionen des Düsseldorfer Hospiz- und Palliativforums (DHPF) kommen ehrenamtliche Helfer zum Einsatz. Diese Hilfe ist sehr wertvoll und wichtig. Stöbern Sie in dieser Liste (PDF) nach Fortbildungsangeboten.

↑ Nach oben

Unterstützen Sie uns

Spenden helfen

Unterstützen Sie die Mitglieder des Düsseldorfer Hospiz- und Palliativforums (DHPF) mit einer Spende
In dieser Liste (PDF) finden Sie alle Mitglieder und beteiligten Institutionen mit Spendenzielen, -zwecken und den entsprechenden Spendenkonten.

Herzlichen Dank!

↑ Nach oben

Impressum
Datenschutz

© 2020  |  Düsseldorfer Hospiz- und Palliativforum (DHPF)